Fragen und Antworten zum V.A.K.-Zielführungsprozess

Wie lange dauert der V.A.K.-Zielführungsprozess?

In der Regel dauert der Coachingprozess 60-90 Minuten. Wenn die Ziele schon feststehen und klar sind, kann der Prozess in 20-30 Minuten wiederholt werden.

Was wird benötigt?

  • Ein Telefon, optimalerweise mit Headset
  • Gute Mobilfunkverbindung oder stabile Internetverbindung
  • Ein ruhiger Ort an dem Sie 60-90 Minuten ungestört sprechen können

Wie läuft der Zielführungsprozess ab?

  1. In der Regel buchen Sie den Prozess über den Webshop und wir finden dann einen gemeinsamen Termin
  2. Zur Sitzung sollten Sie sich an einem ruhigen Ort mit gutem Mobilfunkempfang befinden
  3. Wir besprechen und klären ihr Ziel nach den Wohlgeformtheitskriterien des NLP
  4. Anschließend schließen Sie die Augen, können sich zurücklehnen und werden durch den Prozess geführt
  5. Der Prozess dauert zwischen 30 und 45 Minuten
  6. Danach können Sie in den Alltag übergehen
  7. Ein Coach steht für Sie 21 Tage bei Fragen per E-Mail, Whatsapp oder Telegram zur Verfügung

Wird dabei hypnotisiert?

Es kommen hypnotische Sprachmuster zum Einsatz die das eigene Unterbewusstsein aktivieren. Ein unkontrollierbarer Zustand von Hypnose tritt dabei nicht auf. Sie sind jederzeit ansprechbar und entscheiden selbst was sie tun.

Dieser Zustand wird oft als sehr entspannend empfunden. Hypnose und Trance sind zudem alltägliche Zustände die wir typischerweise oft als „Flow-Zustand“ und sehr positiv wahrnehmen.