Das Autohaus-Beispiel

Inzwischen habe ich so viel geschrieben, das ich nicht mehr genau weiß, was Du schon zu diesem Beispiel kennst, aber die Sache war die, das ich eingeladen wurde in ein Autohaus. Dort gab es Buffet, Kinder-Bespaßung und alles drum und dran. Mein Sohn hatte „so mittel“-Lust dort hinzufahren und so konnte ich ihn überreden.

Wir machten uns also auf den Weg und schlenderten durch das Autohaus. Ich sah einen schicken Kombi und eine Verkäuferin wurde aufmerksam. Sie fragte ob sie helfen könne und ich antwortete Scherzhaft das ich gerne dieses Auto hätte. Sie antwortete mit einem Lächeln das sie nicht dafür sorgen kann, aber ich könne ihn mal 30 Minuten Probe fahren.

Gesagt getan und so saß ich 5 Minuten später in einem vergleichbaren Fahrzeug und tauchte ein in den Fahrkomfort eines Familien-Diesels mit Sportauspuff-Anlage. Automatik mit allem Fahrkomfort.

Nächstes Kapitel: Automatik mit allem Fahrkomfort