Nimm Es an

Sich dem Leben zu öffnen bedeutet es anzunehmen. Was? Das Leben.

Wenn Du das Autohaus-Beispiel im Detail von mir erläutert bekommst, dann wirst Du erkennen das so viel da drin steckt. Nicht nur das mir auffiel dass das Auto was ich fahren durfte mir nur etwas Spaß bereitete, sondern auch das ich dem Leben folgen durfte. Das Leben lädt Dich ein und es bringt Dich von einer Stelle zur nächsten, wenn Du bereit bist dem zu folgen und die Einladungen zu erkennen.

Natürlich kannst Du bei einer Einladung auch „Nein“ sagen. Das geht. Und wir haben im Kapitel zu den Entscheidungen auch schon erfahren das dies Konsequenzen haben kann. Gute oder Schlechte. Das weißt Du erst hinterher. Nicht vorher. Es anzunehmen, egal wie es kommt ist eine gute Möglichkeit um Depressionen besser zu handhaben. Nicht um der Sache als Opfer zu unterliegen, sondern darin besser zu werden sie zu vermeiden oder zu umgehen. Wenn das überhaupt möglich ist.