7 Tipps für dein Online-Marketing mit Facebook: Was ist wichtig?

Wie geht Online-Marketing heute wirklich? Die Online-Marketing-Expertin Susann Nartschik hat es kürzlich verraten: In einem Zoom-Call brachte sie die wichtigsten und aktuellsten Tipps für DEIN Facebook-Profil als Coach und Experte auf den Tisch.

Es war sehr spannend. Warum? Weil sie wirklich die Essenz hervorgebracht hat und ich stimme mit ihr total überein: Du brauchst heutzutage keinen großen Schnick-Schnack, keine Ads, keine perfekten Texte, Filter oder aufpolierten Bilder.

Wieso nicht? Es geht im Online-Auftritt darum GENAU DU ZU SEIN. Genau so zu sein, wie und wer du wirklich bist. Warum? Die Menschen wollen dich sehen, hören und spüren – sie wollen deinen persönlichen Kern – sie wollen dich so wie du wirklich bist.

Stelle dir mal vor, jemand aus deiner Online-Community begegnet dir beim Einkaufen. Würde er oder sie dich wiedererkennen?

Susann ist Expertin für authentisches Marketing und begleitet Experten mit ihrem “Free your Business Flow”-Programm darin online genau so sichtbar zu werden wie sie sind.

Einen ganz kleinen Auszug möchte ich dir hier wiedergeben.


Video-Interview – Irina Wintersholler über die Arbeit von Susann Nartschik:


Tipp #1 Du wirst es nicht, sondern du bist es

Einige Zeit lang war der Spruch “Fake it until you make it” ganz modern im Online-Business. Also “Täusche es vor bis du es umgesetzt hast.”.

Was daraus geworden ist, wissen viele von uns: 23 Jährige mieteten sich beispielsweise Sportwagen um davor zu posieren wie erfolgreich sie wären oder Coaches buchten sich für einen Tag ein Luxus-Villa auf Mallorca nur um ein “Luxus-Shooting” abzuliefern.

Ausgeliehene Sportwagen sind nicht sexy für dein Online-Marketing

Kann man machen, ist eben nicht sehr wirksam. Warum? Ich kenne den Coaching-Markt ziemlich gut und weiß das einige nicht sehr weit mit solchen Aktionen gekommen sind. Manche mussten sogar auswandern.

Warum? Nun, du bekommst im Leben alles 1.000fach zurück was du aussendest und es ist nun mal nicht die Wahrheit für Erfolg mit gemieteten Luxusgütern zu posieren, solange dir das Geld nicht aus den Taschen hängt – und du nicht entsprechenden Mehrwert in das Leben anderer Menschen getragen hast.

“Du wirst es nicht, sondern du bist es.”

Dabei geht es gar nicht um Täuschung bei diesem ersten Punkt. Es geht viel mehr darum nicht ständig zu erzählen das du bald erfolgreicher Mode-Designer bist, sondern das du diese Identität annimmst wenn du im Hier und Jetzt bereits Mode kreierst. Am Beispiel des Mode-Designers gezeigt. Es geht darum der- oder diejenige schon zu SEIN die du sein willst.

Sein – Tun – Haben

Sei schon heute der, der du morgen sein willst

Warum ist das wichtig? Die meisten Menschen die sich ein Herzens-Business aufbauen wollen, wechseln damit gleichzeitig ihren Beruf und somit auch sozusagen ihre Identität. Um dazu ein Beispiel zu geben veränderst du dich vom Manager zum Coach.

Was genau passiert in dieser Phase? Das geht nicht von jetzt auf gleich. Du brauchst erst eine Ausbildung, musst dir vielleicht etwas aufbauen, dich in Neues reinarbeiten, und und und. Auf diesem Weg der Transformation wirst du vielleicht Unsicherheiten erleben. Du wirst möglicherweise nicht mehr wissen wer du eigentlich bist, weil du das Alte irgendwann losgelassen hast. Also musst du dich neu orientieren.

Genau in dieser Phase passiert es:
Person A: “Was machst du eigentlich beruflich?”
Person B: “Ich werde bald Coach!”

“Ich werde BALD Coach.” – Was wird Person A sich bei dieser Aussage wohl denken? Ja, klar. “Person B” wird bald Coach. Was passiert? Das “Bald” schwächt die Expertise. Hier wird kein Interessent jemals anknüpfen. Und “Person B” glaubt stetig selbst das “bald” der Durchbruch winkt und verschiebt damit laufend die Zielerreichung.

Wie lautet die Lösung? SEI es: “Ich bin Coach für…!”


Ist das nicht gelogen?

Wenn du das längst tust? Wenn du bereits erste Ergebnisse lieferst? Experte für etwas bist? Wieso sollte das gelogen sein?

Weißt du, letztlich musst du selbst herausfinden, ausprobieren und testen wann der ehrliche und authentische Punkt gekommen ist deine Positionierung zu kommunizieren, aber ich sage dir: “Lieber jetzt als nie.” – Wenn du dich berufen fühlst und schon längst als Coach (oder Designer) das tust, was du liebst, warum solltest du es dann nicht unmittelbar kommunizieren? Schluss mit Verstecken, werde sichtbar!

Wie siehst du das?

Poste dein Kommentar dazu gerne auf Facebook. Tipp #2 folgt in den nächsten Tagen. Folge mir auf Facebook um informiert zu bleiben.

9 wesentliche Erfolgsfaktoren für dein Business

Ich wurde kürzlich gefragt wie man sich am schnellsten selbständig machen kann. Das ist eine sehr gute Frage und wer mir solche guten Fragen stellt, der wird belohnt. 🙂 Danke dafür.

In der Regel dauert der Aufbau einer tragfähigen Selbständigkeit zwischen 9 Monaten und 3 Jahren. Heute kann es durch das Online-Marketing und die hohe Vernetzung allerdings sehr viel schneller gehen.

Einen Teil der Antwort findest du hier in diesem Blogpost. Ausführlichere Informationen bekommst du in Folge 72 meines Podcasts “Re-mind” (ca. 20 Minuten).

Diese Podcastfolge dreht sich genau um die Beantwortung der folgenden Frage: “Wie schaffe ich es, möglichst schnell von einer Selbständigkeit zu leben?”. Dort floss meine ganze Erfahrung aus mehr als zehn Jahren selbständiger Tätigkeit ein.

Natürlich ist der Aufbau eines eigenen selbständigen Unternehmens kein Hexenwerk, allerdings stellen sich dabei häufig eine Vielzahl an Fragen:

  • Was muss ich beachten?
  • Wie entwickle ich meine Produkte?
  • Wo platziere ich mein Angebot?
  • Wie kommuniziere ich Nutzen und Vorteile?
  • Wie gewinne ich Kunden?
  • Wie gehe ich in die Sichtbarkeit?
  • Wie sichere ich nachhaltig meinen Erfolg?
  • …und vieles mehr…

Solche individuellen Fragen kann natürlich kein Podcast oder Online-Artikel abdecken. Hier empfehle ich immer die Beratung bei einem Steuerberater oder Coach. Gerne kannst du dich bei mir für ein kurzes knackiges und kostenfreies Vorgespräch melden. Dann schauen wir ob und wie ich dir weiterhelfen kann. Nach 15 Minuten bekommst du von mir 2-3 Tipps und ein weiteres Angebot.

Nichtsdestotrotz will ich dir noch weiteren Inhalt mitgeben. Einmal kannst du dir natürlich den Podcast anhören der auch hier eingebettet ist:

Etwas weiter unten findest du dazu ergänzend die 9 Erfolgsfaktoren für eine tragfähige Selbständigkeit noch einmal schriftlich aufgegliedert.

Darüber hinaus empfehle ich dir meinen kostenfreien Online-Wissensbereich mit Impulsen rund um Online-Marketing und Vertrieb 2025. Dort findest du massig Informationen, Videos und Kurzimpulse wie du deine Sichtbarkeit ausbauen kannst.

Jetzt aber zu den neun wesentlichen Erfolgsfaktoren!


9 wesentliche Erfolgsfaktoren für dein Business – wirklich simpel, aber nicht immer leicht umzusetzen:

  1. Einnahmen und Einnahmenproduzierende Maßnahmen steigern (vorausgesetzt dein Gewerbe ist angemeldet)
  2. Ausgaben senken und eine Übersicht erstellen wie viel du monatlich zum Leben tatsächlich brauchst (auch mit Rücklagen für Auto- und Haushaltsreparaturen sowie Zahlungen die 3monatlich und jährlich anfallen)
  3. Eine beständige Strategie entwerfen die aus Business-Idee, Vision, Ziel- und Wunschkunden, Umsatzzielen, Angeboten und Produkten, Expertise, Markenstory und Weiterempfehlungen basiert
  4. Wettbewerber und Preise analysieren (vor Ort regional und online)
  5. In die Sichtbarkeit gehen und eine eigene Community aufbauen (oder sich in eine bestehende Community mit einbringen)
  6. Unterschiedliche Marketingtechniken ausprobieren und den eigenen Weg finden (siehe dazu die 12 Methoden die verkaufen)
  7. Einen Coach suchen um alle Zweifel, Fragen und Hürden möglichst schnell zu überwinden
  8. IHK-Kurse zur Gründung besuchen (meist kostenfrei und vor Ort möglich)
  9. Sich dort aufhalten wo deine Kunden sind (und nicht von der Konkurrenz abhalten oder ablenken lassen)

Das sind die 9 Punkte. Natürlich spielt auch dein Umfeld eine große Rolle! Unterstützt es dich und kannst du sie begeistern? Kannst du sie überzeugen und den Nutzen für sie auch transparent machen? Fühlst du dich vollkommen klar? Stehst du dahinter? Falls ja, dann los! Umsetzen.

Falls nicht, kannst du gerne mit mir an deiner Selbständigkeit arbeiten. Wir arbeiten Nutzen und Vorteile raus, analysieren deine Persönlichkeit, schauen welche Strategien zu dir passen und wo deine Berufung zu finden ist: Melde dich einfach bei mir.

Damit wünsche ich dir maximale Erfolge! Empfehle mich und diesen Artikel gerne weiter wenn dir das hier gefällt.