Einstiegsveranstaltungen organisieren: Kleiner Mehrwert für Vertrauensaufbau und Kennenlernen

12 Methoden die verkaufen – Methode 5 von 12: Einstiegsveranstaltungen organisieren

Kleinere Veranstaltungen und Workshops helfen dabei Kunden kennenzulernen, Mehrwert zu geben und dabei Vertrauen aufzubauen. Das können beispielsweise Abend-Workshops und Wochenendseminare sein. Diese können heutzutage natürlich auch online stattfinden.

In der Regel werden solche Veranstaltungen kostenfrei oder kostengünstig zum Einstiegspreis angeboten. Ziel solcher Veranstaltungen ist es einen Einblick zu geben und auch gegenseitig zu schauen ob es für einen weiteren Weg miteinander menschlich passt. Zum Beispiel um jemanden in eine längere Coaching- oder Führungskräfte-Ausbildung mit aufzunehmen die mit einem größeren Invest verknüpft ist.

Natürlich sollten diese Veranstaltungen großen Mehrwert bieten, authentisch sein und inhaltlich überzeugen. Reine Verkaufsveranstaltungen sind zu vermeiden. Es sollte 100%-Mehrwert geben. Ein Angebot für eine weitere Veranstaltung oder Ausbildung kann immer am Ende gemacht werden.


Video 5 der 12 Verkaufsmethoden: Einstiegsveranstaltungen durchführen

Link zum Video


Welche Veranstaltungstypen gibt es hier typischerweise?

  • Wochenendseminare
  • Abendseminare
  • Online-Vorträge
  • Schnupperkurse

Das sind tolle Möglichkeiten um Kundenbeziehungen aufzubauen, mehr Training für sich selbst zu bekommen und deine Inhalte weiterzugeben.

Bedenken solltest du aber das auch solche Veranstaltungen vermarktet und verkauft werden müssen. Entweder als Online-Aufruf, per Flyer oder sonstigen Marketingaktionen.


Ergänzung um Veranstaltungen durchzuführen:

Link zum Video

In diesem Video wird noch einmal auf die genauere Planung, Organisation und Durchführung eingegangen. Du bekommst zwei simple Tipps wie sich solche Veranstaltungen besser verkaufen.


Maximale Erfolge!



Weitere Video-Beiträge bei Patrick Koglin auf youtube: