Wie lange bist du schon Coach?

Danke fĂŒr die Frage.

Die kurze Antwort: seit 2019

Seit 2010 habe ich mich mehr als 10.000 Stunden mit NLP, Persönlichkeitsentwicklung und Coaching beschÀftigt.


Die lange Antwort

Um das richtig und ausfĂŒhrlich zu beantworten möchte ich etwas ausholen. Es ist sicherlich die Frage an welchem Datum man das genau festmacht?

Im Rahmen meines IT-Studiums 2006-2010 habe ich mich das erste Mal nĂ€her mit Persönlichkeitsentwicklung, Ängsten und VerĂ€nderung mit NLP beschĂ€ftigt. Ich war verwundert warum manche Mitstudenten offenbar grĂ¶ĂŸere Probleme mit dem PrĂ€sentieren vor anderen Mitstudenten hatten und andere eben nicht. Auch habe ich mich gefragt was einen interessanten von einem langweiligen Vortrag unterscheidet und wie man unterschiedliche Menschen gleichermaßen begeistern kann.

Ich habe mich in den darauffolgenden Jahren von 2009-2011 zunehmend gefragt wie man unterschiedliche Menschen und Menschentypen mit jeweils eigenem Hintergrund gut erreichen kann ohne die wesentlichsten Informationen zu verlieren. Gleichzeitig erforschte ich Ängste und dessen Ursache. Ich stieß auf Mike Hellwig der in seinen BĂŒchern und Videos von der wertschĂ€tzenden Arbeit mit dem inneren Kind sowie der „Radikalen Erlaubnis – Energetischen Missbrauch erkennen und beenden“ sprach und erste NLP-Interventionen vermittelte.

2012 kam ich schließlich ĂŒber den Podcast „NLP Freshup“ von Marc Pletzer und Wiebke LĂŒth noch stĂ€rker mit NLP in BerĂŒhrung. Ich tauchte nĂ€her in die pychologischen Grundannahmen des NLP ein, war begeistert und habe die nĂ€chsten BĂŒcher dazu gelesen.

In den ersten Unternehmensprojekten in die ich 2012 dazu kam erlebte ich das erste Mal grĂ¶ĂŸere zwischenmenschliche Konflikte, QualitĂ€tsprobleme und Verzögerungen. Ich wollte auf tieferer Ebene herausfinden was die Ursachen dafĂŒr sind. Manche Projekte liefen besser, andere schlechte und ich wollte wissen wovon es abhĂ€ngt und wie man diesen Umstand positiv beeinflussen kann.

Erstes intensives Coaching 2014

An meinem ersten Coachingtag habe ich am 24. Januar 2014 teilgenommen.

Seit 2015 war ich als freiberuflicher Trainer tÀtig und begleitete die ersten Menschen im Rahmen von unternehmensweiten VerÀnderungsprozessen.

2016 begann meine professionelle Coachingausbildung. Diese schloss ich mit theoretischem Test und praktischem Test erfolgreich ab. Sie ist von einem der grĂ¶ĂŸten CoachingverbĂ€nde zertifiziert (DVNLP).

Seit dem war ich wahrscheinlich in mehr als 250 Übungscoachings aktiv. 2018 begann ich schließlich die zweite Ausbildungsstufe zum NLP-Mastercoach und Business-Mastercoach-Ausbildung.

Auch hier gab es einen theoretischen Test und einen Praxistest. Zudem eine praktische Arbeit, Übungsgruppen und Supervisionen. Ich habe mein eigenes NLP-Format entworfen: den Re-Design VerĂ€nderungsprozess fĂŒr vergangene Erfahrungen und zum Auflösen von gegenwĂ€rtigen negativen Emotionen.


Wie lange verlief die Ausbildung? Die einzelnen Ausbildungen liefen in der Regel ĂŒber den Zeitraum von einem Jahr. Das beinhalte pro Ausbildung mehr als 200 Stunden mit weiterer Teilnahme in Seminaren und Übungsgruppen. Den Advanced NLP-Master habe ich 2021 innerhalb von 10 Tagen ĂĄ 9 Stunden angehangen.

Sicherlich komme ich inzwischen in Summe auf mehr als 10.000 Weiterbildungsstunden mit NLP.

Seit 2019 coache ich professionell, freiberuflich und erfolgreich. Inzwischen habe ich sicherlich mehr als 100 Einzelcoachings durchgefĂŒhrt.



zu den anderen hÀufigen Fragen